Mandantenbrief

Mandanteninformation Oktober 2020

Detaillierte Informationen zu den unten genannten Punkten erhalten sie hier

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer kennt es nicht? Eine Fliese im Badezimmer muss ersetzt werden, die Dachrinne wurde schon länger nicht mehr gereinigt, die Waschmaschine streikt. Derartige sog. Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaß-nahmen, die im Haushalt des Steuerpflichtigen vorgenommen werden, können unter engen Voraussetzungen den Einkommensteuerbetrag um bis zu 1.200 Euro senken.

Das Bundeszentralamt für Steuern ist derzeit verstärkt mit Anträgen auf Vergabe einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer beschäftigt. Beachten Sie bitte, dass die besagte Vergabe ausschließlich auf schriftlichen Antrag erfolgt.

Wegen unangemessen hoher Geschäftsführerbezüge kann einer gGmbH die Gemeinnützigkeit versagt werden. Die zuständigen Richter begründeten ihre Entscheidung im konkreten Fall mit einem sog. Fremdvergleich.

Die Corona-Krise beschäftigt zunehmend die Gerichte. In einem bereits rechtskräftigen Urteil zu sog. Corona-Entschädigungsklagen wurde die Klage eines Gastronomen abgewiesen, der vom Land Niedersachsen Entschädigung für Umsatzverluste beanspruchte.

Haben Sie Fragen zu den Artikeln dieser Ausgabe der Monatsinformationen oder zu anderen Themen? Bitte sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne.

 

 

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 10/2020:

 

Einkommensteuer

  • Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen
  • Werbungskosten: Auch Aufwendungen für EInrichtung von Homeoffice geltend machen
  • Arztkosten als Folge eines Wegeunfalls sind als Werbungskosten abzugsfähig
  • Umzugskostenpauschale rechtmäßig auch bei niedrigeren Ausgaben
  • Familienheimfahrten mit teilentgeltkich vom Arbeitgeber überlassenem Firmenwagen absetzbar?
  • Für die Richtigkeit des Jahresabschlusses ist der Mandant verantwortlich

 

Erbschafs-/Schenkungsteuer

  • Schenkungsteuerfolgen bei Einlagen in einer Personengesellschaft

 

Lohnsteuer

  • Fehlender Hinweis auf Möglichkeit der Einspruchseinlegung per E-Mail führt zu Unrichtiger Rechtsbehelfsbelehrung

 

Verfahrensrecht

  • Geschäftsführerin einer insolventen GmbH muss für Nichtabführung von Lohnsteuer haften
  • Unverhältnismäßig hohe Geschäftsführervergütungen - Fehlende Gemeinnützigkeit

 

Zivilrecht

  • Gastronomie erhält keine "Corona-Entschädigung"

 

Sonstige

  • Baukindergeld noch vor Jahresende beantragen

 

Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Oktober 2020 und November 2020