Januar 2017

Mandanteninformation Februar 2017

Detaillierte Informationen zu den unten genannten Punkten erhalten sie hier 

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 02/2017:

Alle Steuerzahler
Grundfreibetrag, Kindergeld & Co. steigen ab 2017 geringfügig an
Elterngeld des Unterhaltsempfängers mindert abzugsfähigen Höchstbetrag
Sind die Kinderfreibeträge zu niedrig?
Erbschaftsteuerbefreiung für den Erwerb von Wohnungseigentum nur bei Selbstnutzung

Vermieter
Einbauküche: Aufwendungen für Erneuerung sind über zehn Jahre abzuschreiben

Kapitalanleger
Fondsbeteiligung an Schrottimmobilien: Rückabwicklung nur teilweise steuerpflichtig

Freiberufler und Gewerbetreibende
Ordnungsgemäße Kassenführung ab 1.1.2017: Status Quo und Ausblick
Gartenfest mit Geschäftsfreunden: Aufwendungen können abzugsfähig sein

Gesellschafter und Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften
Gesetzgeber verbessert Verlustverrechnung für Kapitalgesellschaften

Umsatzsteuerzahler
Unterbringung von Saisonarbeitskräften aus Umsatzsteuersicht

Arbeitgeber
Sachbezüge: Sind Versand- und Handlingkosten in die 44 EUR-Freigrenze einzubeziehen?

Arbeitnehmer
Doppelte Haushaltsführung: Zweithaushalt darf nicht zum Lebensmittelpunkt werden
Optimale Steuerklassenwahl für 2017

Abschließende Hinweise
Verzugszinsen
Steuern und Beiträge Sozialversicherung: Fälligkeitstermine in 02/2017


Ältere Mandantenbriefe finden Sie im Downloadbereich